Herzliche Gratulation lieber Bruder David zum 93sten Geburtstag

‚Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen‘  (Rilke) Quelle: Audio-Vortrag 2014 - Vertrauen in das Leben    (David Steindl-Rast)    ©BibliothekDSR


Pfingsten 2019

Pfingsten: Fest des Heiligen Geistes:

Im Buch Credo: ein Glaube, der alle verbindet erfahren wir, was mit dem Heiligen Geist gemeint ist.

Aufschlussreich dazu sind die beiden Kapitel: «Empfangen durch den Heiligen Geist» und «Ich glaube an den Heiligen Geist».

Bei jedem Kapitel fragt Br. David: «Was heiβt das eigentlich?», «Woher wissen wir das?», «Warum ist das so wichtig?».

Jedes Kapitel schließt mit «Persönliche Erwägungen». Br. David spricht seine Leser in diesen Abschnitten oft sehr direkt an:

«Jede Saite einer Windharfe antwortet mit einem anderen Ton auf denselben Wind. Welche Tätigkeit lässt Dich selber am stärksten mitschwingen, wenn der Wind des Heiligen Geistes Dich anrührt, der «weht, wo er will» (Joh 3,8)? Die Turbulenz der Charismatischen Erneuerung in den Sechziger- und Siebzigerjahren hat sich gelegt, aber die Kirchen werden nie mehr zum alten Trott zurückkehren können. Ungezählte Christen hatten da tief spirituelle Erlebnisse und werden nie mehr ihre persönliche Erfahrung offizieller Lehre unkritisch unterwerfen. Was hältst Du persönlich von dieser Einstellung? Hat sie Grenzen, die respektiert werden sollen? Wie siehst Du die Rolle des Heiligen Geistes in dieser Hinsicht? Wo siehst Du den Heiligen Geist heute die Welt bewegen?»

(Siehe: David Steindl-Rast: «Credo: ein Glaube, der alle verbindet», mit einem Vorwort von S.H. d. Dalai Lama, Herder, Freiburg i.Br. 20114, S. 187, und (Herder Spektrum, Bd. 7116), Freiburg i.Br. 20152, S. 187.)

___________________________________________________________________


Der Kurs Einsichten aus Rilkes Dichtung  in Flüeli Ranft (CH) vom 14.-18. September 2014, dauerte 5 Tage. Die Themen wechselten wie die Gedichte, die Bruder David vortrug. Aber die ganze Zeit war spürbar im Raum die Suche nach Orientierung und Lebendigkeit. Die innerste Quelle unserer Lebendigkeit ist der Hl. Geist. Unser Ringen ist ein Ringen im Hl. Geist (Transkription Teil II ,  S. 92-98 zu Audio Tag 3, 1) . Der Hl. Geist, der Feueratem Gottes, bricht Erstarrtes auf: Wolle die Wandlung (Rilke) — Auszug aus Transkription Teil II,
S. 151-156 zu Audio Tag 5, 1 .

Spuren des Lebendigen - Pfingstgedanken aus Esalen, Kalifornien/USA aus dem Jahr 1993 von Bruder David,
Video Teil 1  und  Video Teil 2.

Alle Audio-Pfingst-Fokusse von Pfingstsonntag bis Pfingstmontag hier


Buchneuerscheinung

Wie können wir in der Osterzeit bewusster leben und uns Zeiten der Besinnung gönnen? Kurze Impulstexte namhafter spiritueller Autoren wie Papst Franziskus, Anselm Grün, Margot Käßmann, Jörg Zink, Christa Spilling-Nöker, Pierre Stutz, David Steindl-Rast.

den durst der seele stillen Den Durst der Seele stillen
Meditative Impulse für die Fastenzeit bis Ostern (2019)
von Fabian Brand (Hrsg.)
mit einem Beitrag von David Steindl-Rast, Seite 67-68
Mit dem Herzen horchen
Gebundene Ausgabe, ISBN 978-3-451-38803-3 / Verlag Herder, Freiburg

Texte von Bruder David

Unsere polarisierte Welt fordert uns alle heraus, Brücken zu bauen statt Mauern. Für uns Christen wäre das zugleich ein Brückenschlagen auf die Kirche der Zukunft hin. Ein Blick auf Jesu Tod und Auferstehung kann uns das nahebringen. (2017)
Brücken statt Mauern

Der beste Ausgangspunkt für jedes Gespräch, auch für eines über den Tod, schreibt Bruder David, ist der Punkt, an dem man sich selbst befindet. Er schreibt: Für mich ist der Ausgangspunkt der eines Benediktiner-Mönchs. (2005)
Sterben lernen


Interviews mit Bruder David

Ken Wilber hat mit seinem Denken neue Grundlagen für ein umfassendes Verständnis von Religion und Spiritualität geschaffen. David Steindl-Rast verkörpert für viele weltweit die mystische Tiefe seiner Tradition auf eine Weise, die sie für uns heutige Menschen neu zugänglich macht. Beide sprachen im Rahmen eines Interviews im Magazin für Bewusstsein und Kultur evolve. (2018)
Ken Wilber und David Steindl-Rast im Dialog

Dazugehören und ohne Vorbehalt anerkannt werden. Das ist der Kern der Menschenwürde. Warum diese vielfach verloren gegangen ist und was die Arbeit am stillen Örtchen damit zu tun hat. (2018)
Was gibt der Toilettenfrau ihre Würde?  Dazu auch Video-Vortrag Würde - was wären wir ohne sie und Audio-Vortrag Menschenwürde

„Ich habe keine Zeit“, sagen viele Menschen, wenn sie vor lauter Arbeit und Sorgen nicht zum Atemholen kommen. „Die Zeit zerrinnt uns zwischen den Fingern“, heißt es. Dr. Heinz Niederleitner fragt Bruder David: Muss das so sein? (2017)
Zeit ohne Druck

Um die Gelegenheiten ergreifen zu können, die uns das Leben bietet, braucht es das Lebensvertrauen – den Glauben, sagt Bruder David und spricht darüber mit Dr. Heinz Niederleitner. Doch wir leben in einer unzufriedenen Welt. Warum ist das so? Was fehlt uns? (2017)
Lebensquell und Schale


Texte über Bruder David

Anlässlich des erschienenen Buches "Und ich mag mich nicht bewahren - Vom Älter werden und Reifen", berichten die Salzburger Nachrichten. (2012)
Vier Lebensalter, vier Fragen: Von der Sehnsucht bis zur Tröstung

Die angemessene Antwort auf alles Gegebene, auf jedes Geschenk ist Dankbarkeit.
Toni Zimmermann zitiert David Steindl-Rast. (2010)
Mit den Augen der Dankbarkeit


Audios

David Steindl-Rast war im November 2002 zu Gast bei Mag. Johannes Kaup auf Ö1 in der Sendung LOGOS (AT).
Zum Audio-Interview: Horchen - die Kunst des Betens

Vortrag und Fragerunde mit David Steindl-Rast im September 1994 in der Pädagogischen Akademie Salzburg (AT).
Zum Audio-Vortrag: Der Anspruch von Engeln und Tieren

Vortrag und Dialog mit David Steindl-Rast im September 1992 für Mitarbeiter des Kath. Bildungswerkes im Bildungshaus St. Virgil Salzburg (AT).
Zum Audio-Vortrag: Vater Unser

Interview mit David Steindl-Rast im September 1991 von Lorenz Marti  in Besinnung am Sonntag auf DRS 2 (CH).
Zum Audio-Interview: Alte Botschaft in eine neue Zeit

Vortrag und Gespräch mit David Steindl-Rast im Oktober 1988 im Kapitelsaal Salzburg (AT).
Zum Audio-Vortrag: Die Wiedergeburt christlicher Mystik


Videos - YouTube-Filme

Am 16. März 2019 spricht David Steindl-Rast anlässlich des PIONEERS OF CHANGE Online-Summit 2019, im Video-Interview von Martin Kirchner über seine fortbestehende Lebensfreude während des zweiten Weltkrieges, aber auch über die Begriffe Hoffnung und Vertrauen, Ego und Selbst und auch darüber, was „Liebe deine Feinde“ bedeuten kann (Interview-Themen), Wien (AT).
Zum Video: Dankbarkeit ist eine revolutionäre Haltung  (01:03:21)

Alle Menschen haben etwas gemeinsam, nämlich den Wunsch, glücklich zu sein, sagt David Steindl-Rast am 27.01.2013 im Ted-Talk. Es ist also nicht das Glück, das uns dankbar macht, sondern es ist die Dankbarkeit, die uns glücklich macht. Eine inspirierende Lektion im Verlangsamen, Sehen, wohin man geht, und natürlich Dankbarkeit (GB). Quelle: YouTube
Zum Video: Glücklich werden durch Dankbarkeit (00:14:03) Dieses Video ist in englischer Sprache mit deutschem Untertitel

Im Februar 2009 äussert sich David Steindl-Rast im Gespräch mit Tony Ettlin  zu fünf großen Themen,  die in seinem Leben eine wichtige Rolle gespielt haben. Er verbindet sie mit Erinnerungen an historische Ereignisse und Begegnungen mit anderen spirituellen Meistern aus verschiedenen Religionen. Luzern (CH).
Zum Video: Tony Ettlin im Gespräch mit David Steindl-Rast  (01:25:25)

Pfingstgedanken im Mai 1993 aus Esalen, Kalifornien/USA mit David Steindl-Rast ; Regie Robert Neumüller, ORF Wien (AT).
Zum Video: Feierabend: Spuren des Lebendigen, Teil 1 (00:40:14 ) und Teil 2 (00:20:04)


logo bibliothek

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.