Blog

blogCopyright © - unbekannt

Herzlich Willkommen im Blog der Bibliothek - David Steindl-Rast OSB.
Beiträge für den Blog bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  einreichen.


Die Lektüre  Die Kultur der Dankbarkeit  von Hans-Arved Willberg lohnt zu lesen! Sätze wie: «Annehmen des Unannehmbaren» (Karlfried Graf Dürckheim) – «Echte Dankbarkeit ist immer frei und schön» – «Würde ist das Bleiben in der Freiheit unter Bedingun-gen, die ihr Hohn sprechen» – «Das Wahren der Würde gegen andere Menschen ist Widerstand, das Wahren der Würde gegen Gott ist Klage.» haben die Kraft, das Spiel im Alltag zu drehen! Hans-Arbed Willberg erwähnt darin ausdrücklich neben der Hiobsgestalt auch die Versuchung Jesu, wie Br. David sie in Fülle und Nichts (2015) deutet, vgl. Anm. 8.
Im neuesten Buch Dankbarkeit (2018) von Hans-Arved Willberg zitiert er u.a. auch David Steindl-Rast.

Quelle: DIAKONIA, Heft 1, Februar 2019


Leonardo Boff und Mark Hathaway formulieren in diesem Artikel  in theologischer Reflexion, was ich am 9. Januar 2019 in Luzern von Bruder David in seinem Vortrag «MENSCHENWÜRDE»  erlebnisnah und eindringlich hören durfte:
Unser Vernetztsein im «Erd-Haushalt»: «Wir sind Erde, essen Erde, und werden wieder zu Erde».

Quelle: Concilium, Heft 5, Dezember 2018, heruntergeladen im Februar 2019


I'm writing to let you know that the announcement of the Bibliothek is now on our homepage.

HERE  is the direct link.

Once again, please know how happy and grateful we are for the care and generosity you have brought to sharing Br. David's life's work. It is truly a gift. Thank you.


Lukas Leuzinger schreibt in der NZZ Neue Zürcher Zeitung und zitiert David Steindl-Rast (2019).
Ein Autor nimmt sich vor, allen Leuten zu danken, die einen Beitrag zu seinem Morgenkaffee leisten. Er scheitert grandios – und lernt dadurch einiges über die moderne Gesellschaft und sich selbst.

«Warum syt dir so truurig?», fragte Mani Matter einst die Pendler auf dem Nachhauseweg. Die Frage ist berechtigt. Neunzig Prozent der Passagiere in einem durchschnittlichen Tram wirken eher wie Teilnehmer eines Grumpy-Cat-Imitationswettbewerbs denn wie die Bewohner des Landes mit der weltweit höchsten Lebensqualität auf dem Weg in den Feierabend.

Br. David ist wieder einmal zu Gast im Atelier und spricht zum Thema

atelier brambergsteigMENSCHENWÜRDE
Vortrag  und Meditation

Mittwoch, 09.01.2019, 19:00 - 21:30  Uhr

Mit Ihnen freuen sich die Gastgeber Leta Vonzun & Theo Steiner, Atelier Brambergsteig 1, CH - 6004 Luzern.

Die für diese Veranstaltung zur Verfügung stehenden Plätze waren erwartungsgemäß innerhalb kürzester Zeit ausgebucht.


Mag. Johannes Kaup  porträtiert am 27. Dezember 2018 um 09:05 Uhr in der Sendereihe Radiokolleg - Spezial in Ö1 verschiedene Persönlichkeiten, die biographische Wendepunkte zum Anlass genommen haben, neue Wege des Lebens und Denkens zu gehen. David Steindl-Rast ist einer der Gäste.
Zum Interview  vom 27. Dezember 2018


Spontan und einer Intution folgend, ist heute der Entschluss zum Online-Gang der "Bibliothek-David Steindl-Rast OSB" gefallen. Dieser Schritt wurde von langer Hand und mit freiwillig und unentgeltlich arbeitenden Unterstützern vorbereitet. Wir wünschen uns, dass die Webseite viele Interessierte inspiriert und dieser Blog aktiv genutzt wird.


Wie steuert der Geist den Körper? Weshalb wirkt der Placebo-Effekt? Welche Chancen liegen im bewussten Träumen? Der saarländische Biologe und Quantenphilosoph Dr. Ulrich Warnke ist überzeugt davon, dass in der Verbindung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse und alter Weisheitslehren der Schlüssel zu vielen Geheimnissen des menschlichen Seins liegt. Im Interview spricht er über die Mechanismen, die aus dem „Meer aller Möglichkeiten" durch unser Bewusstsein unsere persönliche „Wirklichkeit" generieren. (2014)
Zum Video: Wie das Bewusstsein "Wirklichkeit schaltet"


November-Kalendergeschichte von Toni Ettlin (2017).

t ettlinBeim Durchblättern des Tagesspiegels war Kuno an einer kleinen Notiz hängengeblieben: „Heute wäre doch ein guter Tag besonders nett zu sein!“ Seine erste Reaktion war: „So ein Blödsinn!“ Schon das Lesen der E-Mails kurz nach dem Aufstehen hatte ihn verärgert. Und nun noch diese Aufforderung, nett zu sein! Kuno nahm einen Schluck Kaffee und verbrannte sich prompt die Zunge. Er setzte sich, stellte die Kaffeetasse auf den Tisch und legte die Zeitung weg.

Vorstellung des Projektes "Online-Bibliothek" am 27. Juni 2017.

archiv besprechungEnde Juni fand bei wunderschönem und milden Sommer-Wetter das erste Arbeits-Treffen statt, um Br. David mit dem Projek "Online-Bibliothek" bekannt zu machen.

In dem liebevoll vorbereiteten Besprechungszimmer war es ein Leichtes, Br. David das Konzept sowie die bereits gesammelten und in verschiedenen Listen erfaßten Publikationen von und über ihn, für die entstehende Online-Bibliothek, vorzustellen.
Bei diesem Treffen konnten dem Kloster die bis dahin digitalisierten Audios, Videos und Texte für das physische Archiv übergeben werden.

Die zur Verfügung stehende Zeit wurde in erster Linie für die anstehenden Fragen genutzt, die
Br. David in beeindruckender Weise beantwortete.

Br. David schreibt via Mail am 29.06.2017

LIEBE KLAUDIA,

BIN NOCH IMMER GANZ ÜBERWÄLTIGT VON DANKBARKEIT FÜR DEINE ENORME ARBEIT.
SO VIEL WERTVOLLES MATERIAL HAST DU MIT SO VIEL MÜHE ZUSAMMENGETRAGEN.
DEINE LISTEN SIND EIN GROSSER SCHATZ FÜR MICH UND WERDEN ES FÜR VIELE ANDERE SEIN.

IN TIEFER DANKBARKEIT
DEIN BRUDER DAVID

logo bibliothek
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.