Aus dem Netzwerk

vorstellungCopyright © - Erika Steinberger

Aktuelles aus dem Netzwerk Januar bis Dezember 2023

 

Buchneuerscheinung von David Steindl-Rast OSB

»Worte, die aus der Stille kommen, reden – von was immer sie auch sonst noch reden mögen – von Dir, Du großes Geheimnis. Sie weisen auf Unaussprechliches hin. Sie offenbaren ein flüchtiges Glänzen von einem Ganzen, das dunkel im Schweigen ruht.«
David Steindl-Rast sehr persönlich: 55 einzelne Worte aus 55 verschiedenen Gedichten mit ins Schweigen. Er ließ sich von ihnen zu 55 kurzen meditativen Gebeten inspirieren, in denen sich die Erfahrungen seines ganzen Lebens verdichten. Mit eigenen kleinen Zeichnungen aus seinen Jugendjahren.

das vaterunser cover
Erwachende Worte               
Buchneuerscheinung ab heute im Handel
Meditative Gebete (2023)
David Steindl-Rast (Autor)
Leseprobe   
Gebundene Ausgabe, ISBN 978-3-8436-1427-6 / ©Verlagsgruppe Patmos, Ostfildern

TEXTE von Bruder David

Zusammenstellung zum Schlüsselbegriff
Geheimnis

Zur   WEIHNACHTSBOTSCHAFT 2022    von Bruder David

Hinweis: Im ARCHIVREGISTER TEXTE  ist das komplette Sammelwerk von David Steindl-Rast in deutscher Sprache aufgeführt.


INTERVIEWS mit Bruder David

Presseinterview vom Tyrolia-Verland zum Buch «Das Vaterunser»
Presseinterview 

Im Interview von Stefan Seidel für das Buch «Grenzgänge: Gespräche über das Gottsuchen (2022)» gibt Bruder David Einblick in seinen ganz persönlichen Lebensweg mit Gott von Kindheit an. Er teilt mit, welche Menschen, Lehrer, Vorbilder sein Leben maßgeblich beeinflussten, wie Dankbarkeit der Schlüssel zur Freude ist, der in unseren eigenen Händen liegt, wenn wir dem Leben vertrauen: «Bisher hat das Leben stets besser gewusst als ich selbst, was gut für mich war; das wird wohl so bleiben». (2021)
Schon jetzt berühre ich eine bleibende Wirklichkeit

Hinweis: Im ARCHIVREGISTER TEXTE  ist das komplette Sammelwerk von David Steindl-Rast in deutscher Sprache aufgeführt.


TEXTE über Bruder David

Die Oberösterreichischen Nachrichten schreiben am 7. Janaur 2023 David Steindl-Rast vereint in sich Zenmeister und Benediktinermönch.
Zenediktiner rät zu stop – look – go!

Josef Bruckmoser von den Salzburger Nachrichten schreibt im November 2022 über die Neuerscheinung des Buches Das Vaterunser  von David Steindl-Rast.
«Wie dieses Gebet in den Tanz des kosmischen Lebens einführt und warum das christlichste aller Gebete nicht nur für Christen einen großen Wert hat.»
Mutter unser im Himmel

Hinweis: Im ARCHIVREGISTER TEXTE  ist das komplette Sammelwerk über David Steindl-Rast in deutscher Sprache aufgeführt.


AUDIO  -  Vorträge    Interviews    Sonstige

Andreas Main rezensiert unter dem Titel: «Mystiker und Internet-Star: der Benediktiner David Steindl-Rast» in einem Interview im Radio Deutschlandfunk  das neu erschienene Buch von David Steindl-Rast  Das Vaterunser (DE).
Buchrezension «Das Vaterunser» im Deutschlandfunk

Hinweis: Im ARCHIVREGISTER AUDIOS  ist das komplette Sammelwerk von David Steindl-Rast in deutscher Sprache aufgeführt.


VIDEO  -  Filme    YouTube-Filme

Zur Grussbotschaft  anlässlich der Tagung «Schamanismus und Transformation - Unsere Welt ist im Umbruch» am 10.06.2022 in Berlin.

Zur Grussbotschaft  der 100sten Online-Ausgabe des jeden Dienstag stattfindenden Virtuellen Offenen Raums.

Hinweis: Im ARCHIVREGISTER VIDEOS  ist das komplette Sammelwerk von David Steindl-Rast in deutscher Sprache aufgeführt.


BLOG

Das Netzwerk dankbar leben Begegnungsräume lädt in Kooperation mit dem Dominikanerhaus – Bildung und Begegnung,
A-4400 Steyr, Grünmarkt 1, zu einer 4-teiligen Workshopreihe ein.
Dankbarkeit – ein einfacher Weg zum Glücklich sein

Wenn Sie sich auf Ihre Achtsamkeit konzentrieren, werden Sie sich entspannter, glücklicher und energiegeladener fühlen. In Ursache  Wirkung  schreibt Sebastian Wolff  am 14. Januar 2023 einen Artikel über
Weshalb ist Achtsamkeit im Alltag wichtig?

In SPIRIT ONLINE  schreibt am 08. Januar 2023 Uwe Taschow  einen Artikel über Glück und Spiritualität.
Spiritualität spielt eine große Rolle bei der Entwicklung des Glücks. Spiritualität ist ein Gefühl des Friedens und der Verbundenheit mit dem Universum. Es ist ein tiefes Verständnis für das, was wirklich im Leben wichtig ist.
Glück und Spiritualität - Kunst oder Wissenschaft?

Hinweis: Im BLOG  befinden sich alle bisher eingegangenen Beiträge.










Netzwerk  dankbar leben Begegnungsräume   AKTIVITÄTEN     INFOBRIEFE     GRUPPEN – BEGEGNUNGSRÄUME

Jeden Dienstag von 18:00 - 19:30 Uhr auch an und zwischen den Feiertagen,  Virtueller Offener Raum
In deutscher Sprache, Interessierte sind herzlich eingeladen. Du kannst Dich über den Zoom-Link gerne schon ab 17:45 Uhr einloggen, so dass wir gemeinsam in Ruhe ankommen und einander wahrnehmen können. 
Jeden Donnerstag
von 09:00-10:00 Uhr Austausch im Format der dankbar leben - Dyade  und
Jeden Sonntag von 20:30-21:00 Uhr gemeinsames Kontemplieren in der Stille       Herzlich Willkommen!
Zoom Meeting beitreten    Meeting-ID: 584 801 061 - Passwort: 212646

Europäisches Netzwerk  dl grafik

Jeden ersten Mittwoch des Monat in deutscher Dankbar leben - Online - Dialog   19:30 - 20:30 Uhr
Jeden zweiten Mittwoch im zweimonatl. Rhythmus in englischer Sprache Dankbar leben - Online - Dialog   19:30 - 20:30 Uhr
Ab Februar jeden dritten Mittwoch im Monat ein Angebot mit Fokus auf die praktische Haltung «dankbar leben»  19:30 - 20:30 Uhr
Zoom Meeting beitreten    Meeting ID: 879 5646 6736 - Passwort: grateful


2022

Vorstellung Januar bis Dezember 2022

2021

Vorstellung Januar bis Dezember 2021

2020

Vorstellung September bis Dezember 2020

Vorstellung Mai bis August 2020

Vorstellung Januar bis April 2020

2018 / 2019

Vorstellung September bis Dezember 2019

Vorstellung Mai bis August 2019  

Vorstellung Dezember 2018 bis April 2019

logo bibliothek

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.