virtueller offener raumCopyright © - Robert GrafSeit 31. März 2020 steht jeden Dienstag von 18:00 - 19:30h das von Robert Graf ins Leben gerufene Angebot des virtuellen Offenen Raumes  ALLEN  Interessierten als Zoom-Meeting unter diesem Einlog-Link  in deutscher Sprache zur Verfügung. Menschen aus verschiedenen europäischen Ländern nehmen diese Gelegenheit wahr und treffen sich mit dem Ziel, im Herzen gemeinsam zur Essenz der Dankbarkeit und zur Erfahrung des Verbunden-Seins zu gelangen, die aus der Lebenshaltung „Dankbar leben“ entsteht. Das derzeitige Moderator*innen-Team, Arnold, Claudia, Hannah, Hans-Günther, Robert und Undine begleiten die Gruppen durch das virtuelle Treffen.


Feedbacks, die das Netzwerk Europäische Dankbar leben-Gruppen erreichen

Wunderbar, was aus euch sich entfaltet zum Wohle der Menschen!
Herzlich grüsse ich euch alle.

Der gestrige Dankbar leben Dialog wirkt nachhaltig, erfreut mich innig und hat mir viel Zuversicht geschenkt. Bin dankbar!
Frohe Ostern an das Team und alle in Dankbarkeit Verbundenen, trotz allem oder genau deswegen. Weil nun auch ganz kleine, manchmal nur virtuelle Begegnungen oder ein Zulächeln auf der Straße Bedeutung gewinnt.

Ich fühle mich von Euren Beiträgen immer beschenkt, inspiriert, erinnert und manchmal auch ermutigt.

Ich schicke Euch eine riesige Dankbarkeitswelle. In mir hat sich Dankbarkeit „verbalisiert“, ich spreche jetzt bewusst davon – und es fällt mir auf, wie gut es Menschen tut, wenn ich immer wieder im Gespräch verbalisiere, dass ich dankbar bin für etwas. Es bringt ein Lächeln auf das Gesicht von Menschen und steckt unglaublich an!

Das Dabei-Sein-Dürfen in den Dankbar leben Dialogen tut mir sehr gut. Dass ihr dieses Netzwerk und die Gruppen ins Leben gerufen habt und damit so viele Menschen miteinander verbindet und sie sich einander in ihrem Sein bestärken können, dafür bin ich dem gesamten Moderator*innen-Team sehr dankbar.

Ich schätze diese „positive Ruhe“. Ihr vermittelt mir ein Gefühl von "sicher sein" in dem virtuellen Gesprächs-Raum, den ihr schafft und dass „alles sein darf“, was an Gefühlen in uns da ist. Das macht es überhaupt erst möglich, dass ich (und ich vermute, dass das auch für andere gilt) mich öffnen kann.

Ich wollte einfach nur mal DANKE sagen, für alles, was uns das Team des Österreichischen Netzwerk Dankbar leben zur Verfügung stellt.

Ich freue mich immer über die Info-Briefe und picke mir mal hier, mal da was raus. Es ist immer hilfreich.

Obwohl ich (bis jetzt) nicht an den virtuellen Dankbarkeits-Dialogen teilgenommen habe, fühle ich mich doch damit verbunden. Und einfach die Möglichkeit im Hintergrund zu wissen, ist hilfreich und wohltuend.

Ich möchte heute dem ganzen Moderatoren*innen-Team von Herzen danken für ihre Arbeit, die ich sehr schätze.
Ich liebe diese Dienstag-Abende, denn sie tun mir sehr gut.
Wenn Menschen sagen, dass ihnen diese Dienstags-Dialoge wichtig sind, dann steckt wohl meistens mehr dahinter.
Sie tun ihnen gut, sonst würde man sich kaum hinsetzen und -vor allem im schönen Sommer- mitmachen. Also macht ihr etwas sehr gut mit den Menschen. Und ich bin sicher nicht die Einzige, die Euch das berichtet. Für mich ist es ein wunderbares Übungsfeld wieder so mit dem Herzen zuzuhören und innerlich weiter zu wachsen.

Ganz herzlichen Dank. Es ist sehr schön, Wertschätzung zu bekommen. Das tut gut.
Ich fühle mich sehr wohl und geborgen in der Dankbar leben Gemeinschaft.
Die Tiefe entsteht durch die wunderbar herzlichen Menschen, die dabei sind.

logo bibliothek

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.